Weiter zum Inhalt
15Okt

Anwesenheitsmelder des AStA

Im Zuge der Einführung des Hochschulzukunftsgesetzes (HZG) wurde nun auch die Anwesenheitspflicht für Studierende endgültig abgeschafft.
Viele Professor_innen kennen diese neue Gesetzeslage scheinbar noch nicht oder setzen sich bewusst darüber hinweg. Der AStA setzt sich für euch dafür ein, dass dies nun auch tatsächlich umgesetzt wird – und ist dabei aber auf eure Hilfe angewiesen!
Deshalb nehmt euch bitte kurz Zeit, um das Formular auszufüllen, wenn ihr in Veranstaltungen weiterhin Anwesenheitspflicht habt.
Der AStA prüft dann die Rechtslage und tritt mit dem jeweiligen Dozenten in Kontakt, sodass ihr selbst anonym bleiben könnt.

08Okt

CampusGrün bei der Ersti-Begrüßung

Auch CampusGrün hatte dieses Jahr wieder einen Stand bei der großen Begrüßung der Erstis im H1 und hat fleißig Interessierte angesprochen, informiert und hoffentlich erfolgreich angeworben.

Dabei ist dieses schöne Foto entsanden, das wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen:

Ersti-Begruessung_2014

Allen Interessierten sei zudem die aktuelle Ersti-Info des AStA empfohlen!

08Okt

Zusammenfassung der StuPa-Sitzung am 06.10.2014

UnbenanntEiner der Hauptpunkte der 17. Sitzung des 56. Studierendenparlaments war die Entscheidung über die Durchführung einer Urabstimmung für das Kultursemesterticket. Dieser wurde auch direkt zu Beginn behandelt, damit die erforderliche Mehrheit von 21 Stimmen nicht schon an der Anzahl der anwesenden Parlamentarier_innen scheitert, da die Opposition mal wieder nur mit wenigen Mitgliedern in der Sitzung vertreten war, während die Juso-HSG und CampusGrün vollzählig anwesend waren. Der campusgrüne AStA-Vorsitzende Marius Kühne stellte den Antrag vor. Dabei geht es darum, dass die Studierenden parallel zur StuPa-Wahl im November entscheiden sollen, ob das Kultursemesterticket zum Sommersemester 2015 eingeführt werden soll. weiterlesen »

01Okt

Gegendemo zum Naziaufmarsch in Hamm

Am 3. Ok­to­ber 2014 wol­len Nazis in Hamm auf­mar­schie­ren. Schon wie­der. Am „Tag der deut­schen Ein­heit“ glau­ben sie of­fen­bar, hät­ten auch ihre na­tio­na­lis­ti­schen Phra­sen einen Platz – das haben sie aber nicht!

„Ent­schlos­sen gegen rechtes Ge­dan­ken­gut! Vom Stadt­rat bis zum Stamm­tisch“! Unter diesem Motto findet daher eine Gegendemonstration zum Na­zi­auf­marsch statt.
Wir würden uns sehr freuen, wenn uns einige von euch begleiten würden.

Wann? – Freitag, 3. Oktober, 12 Uhr
Wo? – Hauptbahnhof Hamm

17Sep

Zusammenfassung der StuPa-Sitzung am 15.09.2014

UnbenanntLetzten Montag hat die 16. Sitzung des Studierendenparlaments stattgefunden. Die CampusGrün-Fraktion war natürlich wieder zahlreich vertreten.

Unter dem Tagesordnungspunkt “Berichte aus dem AStA” erzählt unser AStA-Vorsitzender Marius unter anderem, dass neue Referent_innen gefunden wurden, eine Beschwerdestelle eingerichtet wurde und bald ein Promovierendenreader erscheinen soll. Außerdem wird viel zum Kultursemesterticket gearbeitet.

Der erste Antrag auf der Tagesordnung ist ein Finanzantrag des Reset5-Kunstfestivals. Dabei handelt es sich um ein Festival, dass an neun Tagen an acht unterschiedlichen Orten verschiedene Formen der Kunst, verschiedenes Publikum und heterogene Künstler_innenpositionen zusammenzubringen soll. Es wird unter anderem Ausstellungen, Konzerte, Filme, Lesungen und Theater geben. Der Antrag wird einstimmig bei einer Enthaltung angenommen. Wir halten das Festival für eine gute Sache und wünschen gute Gelingen. weiterlesen »

16Sep

Aasee-Mensa bleibt bis zum 6. Oktober geschlossen

Wie das Studentenwerk letzte Woche mitteilte, bleibt die Mensa am Aasee wegen dringender Wartungsarbeiten noch bis zum 6. Oktober 2014 geschlossen.

Der AStA kritisierte in einer Pressemitteilung die Informationspolitik des Studentenwerks: „Es ist nicht nachvollziehbar, warum eine solche Maßnahme erst eine Woche vor Baubeginn bekannt gegeben wird. Selbst der Verwaltungsrat des Studentenwerks scheint in diese Maßnahmen nicht frühzeitig eingeweiht worden zu sein. Auf der Internetseite des Studentenwerks sind selbst heute noch keine Informationen zu finden. Das ist angesichts der Tatsache, dass viele Studierende auf die Mensen angewiesen sind, nicht akzeptabel“, so Jan Philipp Engelmann, stellvertretender AStA-Vorsitzender.

Wir schließen uns an dieser Stelle der Kritik an. Auf unsere Nachfrage hin haben wir erfahren, dass nun von 14.30 bis 20.00 Uhr eine Warmspeisenausgabe im Bistro “Denkpause“  in der Corrensstraße das Abendbuffet der Mensa ersetzen soll. Im “Uferlos” wird ab sofort zusätzlich ein preiswertes wechselndes Tagesgericht angeboten und am Pastabuffet im 1. OG. der Mensa am Aasee wurden die Kapazitäten  soweit wie möglich erhöht.

Der Betriebsausfall der Mensa am Samstag scheint jedoch nicht kompensiert werden zu können.

26Aug

Neuer AStA-Vorsitz gewählt

AStA-Wahl MariusIn der Sitzung am Montag hat das Studierendenparlament Marius Kühne von CampusGrün zum neuen AStA-Vorsitzenden gewählt.

Die Wahl war notwendig geworden, da Friedrich Bach nach langjährigem Engagement in der Hochschulpolitik zum 31. Juli als Vorsitzender zurückgetreten war. Wir danken Friedrich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich für seinen Einsatz und seine Arbeit im AStA! Allen Interessierten sei sein ausführlicher Rechenschaftsbericht empfohlen, den er in der Sitzung auch dem StuPa vorstellte.

Marius konnte sich in der geheimen Wahl mit 17 zu 5 Stimmen gegen den Kandidaten der LHG Robert Zedlitz durchsetzen. Er will die erfolgreiche Arbeit Friedrichs fortsetzen und besonders bei den aktuell anstehenden Themen BAföG-Reform und Ausbau der Masterplätze Akzente setzen, um hier die Interessen aller Studierenden wirksam zu vertreten.

Als stellvertretenden Vorsitz wählte das StuPa Jan-Philipp Engelmann (Juso-HSG), der ebenfalls mit 17 Stimmen bestätigt wurde. Zusätzlich zum Vorsitz-Amt wird Jan-Philipp auch weiterhin als Finanzreferent arbeiten.

Wir wünschen den beiden und allen weiteren bestätigten Referent_innen viel Erfolg und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit zur Umsetzung unserer gemeinsamen Ziele.

Auf dem Foto überreicht Friedrich (rechts) seinem Nachfolger Marius (Mitte) im Beisein des StuPa-Präsidenten Stefan Bracke die Amtsinsignien – eine Kuhglocke, mit der er im AStA für Ruhe zu sorgen könne.

15Aug

Zusammenfassung der StuPa-Sitzung am 11.08.2014

UnbenanntFür die 14. Sitzung war unter anderem die Neuwahl des AStA geplant. Da der Koalition jedoch eine Stimme zur nötigen Mehrheit fehlte, muss diese auf die nächste Sitzung in zwei Wochen verschoben werden. Wir bedauern das, werden jedoch dafür Sorge tragen, dass es nicht noch einmal passiert.

Zumindest konnten aber einige andere wichtige Themen behandelt werden. weiterlesen »

17Jul

Zusammenfassung der StuPa-Sitzung am 14.07.2014

UnbenanntAm 14. Juli hat sich das StuPa zu seiner 13. Sitzung getroffen – aufgrund der Klausurenwoche mit leicht verringerter Anwesenheit. Zunächst gab es ausführliche Berichte aus dem AStA. Der erste Tätigkeitsbericht der aktuellen Amtsperiode kommt von unseren Öffentlichkeitsreferenten Marcel und Sebastian – im Sinne der Transparenz gehen wir mit gutem Beispiel voran!

Auch unser CampusGrüner AStA-Vorsitz Friedrich hat einiges zu berichten. Unter anderem kündigt er seinen Rücktritt zum 31.07. an. Wir bedanken uns für die gute Arbeit! weiterlesen »

16Jul

Ergebnisse der Senatswahl 2014

Kritische Studierende2014Demokratische Linke Liste 2014

Die Ergebnisse der Senatswahl sind am Montag bekannt gegeben worden.

Wir gratulieren Selma Güney von der demokratischen linken Liste (Wahlkreis Philosophische Fakultät) und Ananth Kirupananthan (Wahlkreis Theologie, Jura, Wirtschaftswissenschaft) sowie Nora Stein (Math.-Nat. Fakultät) und  Lisa Pohlmann (Medizinische Fakultät) als studentische Vertreter zum Einzug in den Senat.

Zudem möchten wir uns bei allen Wählern, die den Kritischen Studierenden und der Demokratischen Linken Liste ihre Stimme gegeben haben herzlich bedanken.

Die Wahlbeteiligung lag bei 12,06% und ist damit im Vergleich zum letzten Jahr (9,83%) trotz des komplizierten Briefwahlverfahrens erfreulicherweise leicht gestiegen.

Das amtliche Ergebnis findet ihr hier.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
42 Datenbankanfragen in 0,399 Sekunden · Anmelden