Weiter zum Inhalt
24Feb

Zusammenfassung der StuPa-Sitzung am 23.02.2015

UnbenanntAm 23.02. fand sich das Studierendenparlament (StuPa) zu seiner 4. Sitzung zusammen. Zunächst berichtete Vorsitz Marius Kühne (CG) aus dem AStA. Unter anderem sind Informationsreader für Studierende erstellt worden, die nun im AStA eingesehen werden können (“Wie funktioniert Hochschulpolitik?”, “Promotion – wie geht das?” und “Klagen lohnt sich”). Außerdem wurde bereits angekündigt, dass auf der kommenden StuPa-Sitzung die Neuwahl des AStA stattfinden solle.  weiterlesen »

05Feb

Stellungnahme: Umbenennung des Studentenwerks in „Studierendenwerk“

Als CampusGrüne Hochschulgruppe unterstützen wir ausdrücklich die im neuen Hochschulzukunftsgesetz (HZG) beschlossene Namensänderung der Studentenwerke in Studierendenwerke. Leider hat sich in Nordrhein-Westfalen eine recht breite Front gebildet, die gegen die „Verweiblichung“ der Studentenwerke und „übertriebene Gerechtigkeit“ protestiert (Westfälische Rundschau vom 03.02.15) und die Studentenwerke als „Gender-Opfer“ (Siegener Zeitung vom 03.02.15) sieht.

Wir sind jedoch der Überzeugung, dass Sprache unsere Wahrnehmung prägt, was auch in der Wissenschaft inzwischen weitgehend Konsens ist. Daher halten wir das Wort „Studierende“ für eine elegante Möglichkeit, geschlechtergerechte Sprache im Alltag zu etablieren.

Besonders begrüßen wir daher, dass der Verwaltungsrat des Münsteraner Studentenwerks die Namensänderung bereits am 26. November 2014 in seiner Satzung verankert hat. Sobald die neue Satzung vom NRW-Wissenschaftsministerium genehmigt worden ist, heißt unser Studentenwerk also offiziell Studierendenwerk. Die Umbenennung soll laut Satzung innerhalb der nächsten vier Jahre abgeschlossen werden – Schilder, Briefpapier, Visitenkarten etc. können damit im Laufe ihrer regulären Auswechslung ersetzt werden. Die befürchteten Mehrkosten fallen praktisch nicht an.

03Feb

Zusammenfassung der StuPa-Sitzung am 02.02.2015

Unbenannt

Die Sitzung startete mit einem einhelligen gruppenfoto aller anwesenden Parlamentarier*innen. Anschließend berichtete Marius Kühne (CG) aus dem AStA, in dem sich momentan, in der Klausurenphase, vieles um den Kampf gegen die Anwesenheitspflichten dreht. Ebenfalls auf dem Schirm hat der AStA die Befürchtungen vieler studentischer Hilfskräfte in Uni-Einrichtungen wie der ULB, deren Stellen im Zuge der Umsetzung des Hochschulzukunftsgesetzes auf den Prüfstand kommen sollen.

In zweiter Lesung wurde anschließend ein Antrag auf Einrichtung eines autonomen Referats für Promotionsstudierende behandelt. weiterlesen »

29Jan

Demonstration für für Solidarität, Vielfalt und Gleichheit am 30. Januar

“Der Islam gehört zur Universität Münster”, schreibt der AStA in einer aktuellen Pressemitteilung. Wir sehen das genauso und rufen euch deshalb auf, am Freitag, 30. Januar, zur Demonstration gegen Pegida zu kommen und für Solidarität, Vielfalt und Gleichheit auf die Straße zu gehen.

Hinweis: Es gibt zwei Veranstaltungen:

Eine vom Keinen Meter Bündnis organisierte Demo wird um 16 Uhr vom Bremer Platz zum Domplatz führen, wo dann um 18 Uhr eine von Münster GEGEN Pegida/MüGIDA veranstaltete Kundgebung unter dem Mottto “BUNT statt BRAUN” stattfindet.

21Jan

Zusammenfassung der StuPa-Sitzung am 19.01.2015

UnbenanntDie 2. Sitzung des 57. Studierendenparlaments begann mit hohem Besuch: Auf Wunsch des AStAs trat die Rektorin der Universität, Frau Nelles, vor das Parlament, um sich für die vorschnelle Ankündigung der Umstellung auf ein Semesterticket to print ab dem Sommersemester zu entschuldigen. Die Regelung wurde entgegen dem Beschluss des StuPa und ohne Beteiligung des AStA gefällt, der als Vertragspartner der Verkehrsbetriebe einzig zu solchen Entscheidungen berechtigt ist. Auch im SoSe wird damit das Ticket wieder wie gewohnt verschickt werden. weiterlesen »

03Jan

Demonstration von Münster GEGEN Pegida

noPegidaDen wachsenden Zulauf der sog. Pegida-Bewegung in vielen deutschen Städten, u.a. auch in Münster, betrachten wir mit großer Sorge.

Deshalb rufen wir euch auf, zur Demonstration von Münster gegen Pegida zu kommen und ein Zeichen für Freiheit, Vielfalt, Gleichheit und Toleranz zu setzen!

Wann? – Montag, 5. Januar 2015, um 18 Uhr
Wo? – Prinzipalmarkt/ Historisches Rathaus, Münster

Da es einen Kerzenzug geben soll, wäre es schön, wenn ihr Kerzen mitbringen würdet!

Ablauf:
•18:00Uhr – Treffen vorm Rathaus
•18:05Uhr – Begrüßung und Eröffnung der Demonstration / Rede Initiator
•18:15 Uhr Gastredner
•18:30 Uhr Erörterung des weiteren Ablaufs
•18:35 Uhr Kerzenzug (Ein Licht in der Dunkelheit entzünden) in Richtung Spiekerhof, hinter der Überwasserkirche hoch zum Dom
•18:50 Uhr Ankunft Dom und gemeinsame Schweigeminute für Opfer rechtsmotivierter Gewalt
•18:55 Uhr Live Musik
•19:20 Uhr Verabschiedung und Ende

16Dez

Zusammenfassung der ersten Sitzung des neuen StuPa am 15.12.2014

UnbenanntGestern traf sich das 57. Studierendenparlament der Uni Münster zu seiner konstituierenden Sitzung. Wahlleiter Raphael Dölle eröffnete die Sitzung, berichtete von der Wahl und bedankte sich beim Zentralen Wahlausschuss (ZWA) und allen Wahlhelfer*innen für die gute Arbeit. Dem schließen wir uns gerne an. Debattiert wurde das Nichtzulassen von nicht fristgerecht eingegangenen Fachschaftsbewerbungen, bei denen der ZWA sich an die Wahlordnung gebunden sah. Außerdem wurde ein Einspruch gegen die Wahl durch die Liberale Hochschulgruppe (LHG) vorgebracht, die eine Neuauszählung forderte, obwohl sich bei der Auszählung selbst keine Unstimmigkeit ergeben hatten. Die große Mehrheit im StuPa, inklusive uns, sah den Einspruch daher als nicht gerechtfertigt an und sprach dem ZWA das Vertrauen aus. weiterlesen »

01Dez

CampusGrün stärkste Kraft der StuPa-Wahl

Die Wahlergebnisse stehen fest: CampusGrün kann seine 9 Sitze im Studierendenparlament verteidigen und geht damit erneut als stärkste Kraft aus diesen StuPa-Wahlen hervor.

- Die LISTE und KrUnFaLi ziehen mit drei bzw. zwei Sitzen erstmals ins StuPa ein

- JuSo-HSG und RCDS verlieren Stimmen

- die LHG erhält drei Sitze, DIL und Linke.SDS jeweils einen

- die erstmals angetretene Liste Gemeinsam für Alle (GfA) ist im neuen Stupa nicht vertreten.

Die Wahlbeteiligung betrug 18,55 % und ist damit im Vergleich zum letzten Jahr erfreulicherweise leicht gestiegen.

Unser herzlichster Dank gilt allen Wähler*innen, die uns ihr Vertrauen und ihre Stimme geschenkt haben!

Jetzt werden wir alle Listen zu Gesprächen einladen, um dann hoffentlich recht zügig in Koalitionsgespräche einsteigen zu können und schnell einen neuen AStA aufstellen zu können.

Endergebnis_Stupa2014

Sitzverteilung_Stupa2014

Vergleich_Stupa2013-2014

19Nov

Heute Abend: Elefantenrunde mit Radio Q

ElefantenrundeHeute Abend findet die große Elefantenrunde mit Radio Q statt.

Die Elefantenrunde hat inzwischen Tradition: Unter der Leitung von Radio Q stellen sich die Spitzen- kandidat*innen aller zur StuPa-Wahl antretenden Listen euren Fragen und diskutieren ihre Arbeit im letzten Jahr und ihre Zielen für die nächste Legislaturperiode.

Kommt vorbei und unterstützt unsere Kandidatin!

Wann? – Mittwoch, 19. November um 20 Uhr
Wo? – JO 1 (Johannisstraße 4)

18Nov

Das Angebotspaket zum Kultur-SeTi

KuSeTi_kleinNächste Woche beginnt die StuPa-Wahl. Zeitgleich findet zudem eine Urabstimmung über die Einführung eines Kultur-semestertickets statt. Dabei könnt ihr entscheiden, ob ihr für 3,30 Euro pro Semester zahlreiche Vergünstigungen in Münsters Museen und Theater erhalten wollt.

Inzwischen sind die Verträge abgeschlossen. Diese wurden maßgeblich unter Beteiligung unserer campusgrünen Kulturreferentin Irina Engelmann mit den beteiligten Einrichtungen ausgehandelt.

Damit ihr wisst, welche Ermäßigungen euch konkret in welchen Einrichtungen erwarten, haben wir hier die genaue Aufschlüsselung: weiterlesen »

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
41 Datenbankanfragen in 0,263 Sekunden · Anmelden